Home

Brigitte und Josef, ein Re​ntnerehepaar aus dem Münsterland, bieten mit ihrem Gnadenhof eine Zufluchtsstätte für geschundene, misshandelte, heimatlose, ungewollte und behinderte Tiere jeglicher Art.

Ihre Herberge liegt ländlich, in der Nähe von Schöppingen, im Münsterland.

Unzählige Tiere werden von ihnen versorgt, gepflegt und von Herzen geliebt.

Die Hunde, die von ihnen aufgenommen werden, kommen vorwiegend aus dem Ost-Europäischen- bzw. dem Mittelmeerraum. Viele von ihnen erlebten schwerste Misshandlungen. So haben einige ihr Augenlicht dadurch verloren, anderen wurden Körperteile gewaltsam entfernt, sie wurden mit Säure übergossen, absichtlich überfahren, oder erlitten Verbrennungen höchsten Grades.

Auch ein Zirkuspferd lebt bei ihnen, das jahrelang gedemütigt wurde, Papageien, befreit aus nicht-artgerechter Haltung, Esel, Ziegen, Rehe, Hühner, Katzen, für alle notleidenden Wesen ist hier Platz.

Jeder tierische Bewohner wird von einer traurigen leidvollen Biografie begleitet, die mit Einzug auf den Gnadenhof eine glückliche Wendung nimmt. Die Tiere danken es ihren Herbergseltern mit uneingeschränkter Zuneigung.

Leider kommen viele Kosten auf die zwei Senioren zu, die alle Ausgaben von ihrer bescheidenen Rente bezahlen.

Auf Öffentlichkeitsarbeit verzichten sie, denn sie schaffen es irgendwie, die Tiere gut zu versorgen und wollen nicht „betteln“.

Doch dafür sparen sie, wo sie nur können. Und unvorhergesehene hohe Tierarztkosten sind für sie nur schwer zu bewältigen.

Aufgrund ihrer Bescheidenheit und Vertrauenswürdigkeit und ihrem unermüdlichen Einsatz für Tiere in Not, unterstützen wir ihr Engagement mit Geld-oder Sachspenden.

Wer etwas dazu geben möchte, dem sei es herzlich gedankt!

-Christina Haenlein-


Interessantes bei Facebook über, mit und von uns: